Follower

Mittwoch, 20. Februar 2013

Tchibo Cake-Pop-Backblech

Backe, backe... Cake-Pops ;)


Hallo Mädels....


letzte Woche war ich seit langem mal wieder bei Tchibo und siehe da, viele tolle Backsachen in allen Farben verleiteten mich... Gekauft habe ich das Backblech für die Cake-Pops und auch schon ausgiebig ( mit Fehlversuchen) ausprobiert.
Nun erstmal zum Produkt an sich und dem Zubehör. 
Preis:  12,95 €
Enthalten sind:
  • 2 zusammengehörige Backbleche
  • 2 Cake-Pop-Halter
  • 60 Stiele
  • Rezepte und Bedienungsanleitung
(ohne die Streusel)


Ich habe mich genau an das Rezept gehalten, ihr braucht:
  • 150 g Mehl
  • 125g Zucker
  • 2 Tl Backpulver
  • 1 Ei
  • 75 ml Öl
  • 75 ml Limonade
 Alles verrühren und in die eingefettete  Backform geben.



Nun beide Backbleche aufeinander fixieren und ab in den vorgeheizten Backofen bei 175 Grad ca. 15-20 min. backen lassen.



Nun abkühlen lassen und vorsichtig aus der Form heben. Danach können die Stiele angebracht werden und die Pops beliebig verziert werden.... 




Fazit:
Ich mag die Idee sehr, jedoch hätte ich es mir einfacher vorgestellt. Ein großes Problem war das Lösen der Pops aus der Form, egal ob ich das Backblech mit Öl einfettete oder mit Butter oder die Backzeit verkürzt, es war immer zu fest angebacken und zerbrach oder die Hälfte blieb stecken. Beim 4. Versuch klappte es einigermaßen. Ich denke mit dem Cake-Pop-Maker ist es einfacher, vielleicht wäre auch eine Silikonform besser!? 
Wie habt ihr die Pops aus dem Blech bekommen?

Trotzdem finde ich das Ergebnis toll und hoffe es gefällt euch <3 
Kussi Franzi



Ps.: hier noch zur Belustigung ein missglückter Versuch :D


 

Kommentare:

  1. Das ist ja doof, dass es bei dir nicht geklappt hat... Also bei mir ging das super. Ich habe einfach die Form oben und unten mit relativ viel Butter beschmiert.
    Hast du drauf geachtet, dass du sie erst kurz abkühlen lässt, dann die obere Hälfte abnimmst und dann nach 10 Minuten die Cakepops rausholst?
    Ich hoffe ich konnte dir helfen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. War dein Teig gebacken eher hell oder dunkel?? Also ich habe auch viel Butter genommen und auch abkühlen lassen, einmal schon zu lang, da war es dann noch härter... Naja Übung macht den Meister ;)
      Lg

      Löschen
  2. Ohh wie cool ist das denn?? Danke für den super Tipp genau nach sowas habe ich gesucht :D


    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass ich dir helfen konnte ;) Würde kich freuen wenn du ab und zu mal vorbei schaust .

      Lg Franzi

      Löschen